Aktionen rund um Bioabfall und Kompost

12.02.2016

 

Kompost

Frühjahrs-Kompost-Aktion auf dem Klingerhuf-Parkplatz

Im Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof entsteht aus dem bei den Haushalten abgeholten Biomüll wertvoller Kompost. Seine Qualität wird regelmäßig durch das RAL-Gütezeichen Kompost zertifiziert. Der Kompost kann zur Bodenverbesserung und organischen Düngung eingesetzt werden. Er kann auch in diesem Jahr bei der Frühjahrs-Kompost-Aktion der Stadt Neukirchen-Vluyn für die Nutzung im heimischen Garten abgeholt werden. Am Dienstag, dem 8. März wird der Kompost auf dem Parkplatz am Klingerhuf, Wilhelm-Reuter-Allee, abgeladen. So lange der Vorrat reicht, längstens aber bis zum 22. März kann hier jeder kostenlos zur Schaufel greifen und für frischen Boden im eigenen Garten sorgen. Nur entsprechende Behälter und eine Schaufel sind mitzubringen.


Baum- und Strauchschnitt zur Abfuhr anmelden

In vielen Gärten steht im Januar und Februar der Rückschnitt von Sträuchern und Bäumen an. Wer den Astschnitt nicht selbst häckseln und im Garten nutzen möchte, kann die Baumschnitt-Abfuhr an folgenden Tagen nutzen:

Reviere 1-5:   Donnerstag, 10. März
Reviere 6-10: Freitag, 18. März

Die Baumschnitt-Abfuhr ist bis zum Freitag der Vorwoche bei der Firma Schönmackers anzumelden: Entweder über die Hotline 0800 8884373 (sprachgesteuert) oder die Internetseite des Entsorgungsunternehmens www.schoenmackers.de.

Äste bis maximal 12 cm Durchmesser müssen mit Schnüren gebündelt und auf 1,50 m Länge gekürzt an die Straße gelegt werden.


Das Wertstoffmobil nutzen

Das Wertstoffmobil ist weiterhin in Neukirchen-Vluyn unterwegs. Die Firma Schönmackers wurde von der Kreis Weseler Abfallgesellschaft beauftragt, diesen Service in den Kommunen Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg zu erbringen.

Über die extra für Neukirchen-Vluyner eingerichtete Service-Hotline der Firma Schönmackers 0800 – 1747474 kann ein Abholtermin verabredet werden. Das Wertstoffmobil soll zusätzlichen Service bieten, denn das Entsorgungsteam holt schwere Elektrogeräte, Metallschrott oder große Kunststoffteile und Textilien direkt aus dem Haushalt. Aufwändiges Schleppen insbesondere für Menschen, die dies nicht selbst leisten können, entfällt.