Umwandlung einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft in eine Ehe


Seit dem 01.10.2017 haben Sie als gleichgeschlechtliches Paar die Möglichkeit, Ihre bereits bestehende  Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln  zu lassen. Hierbei handelt es sich um eine Eheschließung, für die grundsätzlich das Standesamt Ihres Wohnortes zuständig ist. Die Eheschließung kann aber auch in jedem anderen Standesamt in Deutschland durchgeführt werden.

Bei uns können Sie Ihre Lebenspartnerschaft direkt mit der Prüfung der Voraussetzungen in den Räumen des Standesamtes oder in einer Zeremonie mit Gästen, Trauzeuginnen und Trauzeugen in unserem Trauzimmer in eine Ehe umwandeln.

Bei einer zeremoniellen Umwandlung Ihrer Lebenspartnerschaft in eine Ehe müssen Sie die Trauung vorher anmelden. Dies können Sie frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Trautermin vornehmen.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass
    Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Neukirchen-Vluyn haben und Ihre Lebenspartnerschaft in Neukirchen-Vluyn begründet haben, müssen Sie nur Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Sollten Sie oder Ihre Partnerin / Ihr Partner nicht in Neukirchen-Vluyn wohnhaft sein, benötigen Sie zusätzlich eine aktuelle erweiterte Meldebescheinigung Ihrer auswärtigen Meldebehörde.

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Lebenspartnerschaftsregister
    Wenn Sie Ihre Lebenspartnerschaft nicht in Neukirchen-Vluyn begründet haben, müssen Sie eine aktuelle Abschrift aus dem Lebenspartnerschaftsregister mitbringen.

  • Geburtsurkunde bzw. beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
    Wenn Sie Ihre Lebenspartnerschaft nicht in Neukirchen-Vluyn begründet haben und als Nachweis der bestehenden Lebenspartnerschaft eine aktuelle Lebenspartnerschaftsurkunde mitbringen, benötigen wir noch Ihre Geburtsurkunden bzw. eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister. Diese müssen nicht aktuell sein.