Grundsteuer A und B


Die Grundsteuer ist eine Jahressteuer, die von den Grundstückseigentümern zu entrichten ist.

Die Ermittlung und Feststellung der Besteuerungsgrundlagen sind ausschließlich Aufgaben der Finanzämter (Bewertungsstelle des Finanzamtes Moers, Telefon 02841 208-0).

Die Bewertungsstelle ermittelt nach gesetzlichen Grundlagen den sogenannten Einheitswert und errechnet einen Grundsteuermessbetrag individuell für jedes Grundstück. Das Finanzamt erteilt anschließend den Einheitswert- und Grundsteuermessbescheid. Gegen die Festsetzung des Einheitswertes ist ein Einspruch beim Finanzamt möglich.

Auf diesen Grundlagen berechnet das Steueramt der Stadt Neukirchen-Vluyn die Grundsteuer. Hierzu wird der Steuermessbetrag mit einem von der Stadt festgesetzten Hebesatz multipliziert.

Der Hebesatz wird jährlich mit der Haushaltssatzung veröffentlicht.

Aktuelle Steuerhebesätze der Stadt Neukirchen-Vluyn

  • Grundsteuer A: 310 %
    für die land- und forstwirtschaftlichen Grundstücke

  • Grundsteuer B: 490 %
    für die sonstigen Grundstücke

Die Festsetzung der Grundsteuer erfolgt durch den Bescheid über Steuern und sonstige Abgaben, der dem Steuerpflichtigen zum Jahresanfang für das laufende Jahr bekannt gegeben wird. Die jährliche Grundsteuer wird in der Regel zu je einem Viertel ihres Jahresbetrages am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November fällig.

Öffnungszeiten Steueramt

Montag, Mittwochnach Vereinbarung

Dienstag,

Donnerstag, Freitag

8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag14.00 - 18.00 Uhr

 

Links

Downloads

Formulare

 

Kontakt und weitere Informationen

Stadt Neukirchen-Vluyn
Hans-Böckler-Straße 26
47506 Neukirchen-Vluyn

Maria Aymanns
Kämmerei
Zimmer: 238
Telefon: 02845 391-236
Telefax: 02845 391-34236
E-Mail: maria.aymanns@neukirchen-vluyn.de