Kanalbenutzungsgebühren


Die Stadt Neukirchen-Vluyn betreibt und unterhält im Stadtgebiet insgesamt 165 Kilometer Kanalnetz. Davon sind 62 Kilometer Schmutzwasserkanäle, 65 Kilometer Regenwasserkanäle und elf Kilometer Mischwasserkanäle. Daneben gibt es weitere 24 Kilometer Druckrohrleitungen und drei Kilometer Vakuumleitungen.


Niederschlagswassergebühren

Diese Gebühr errechnet sich aus der Summe der Flächen, von denen das Niederschlagswasser voll oder zum Teil in den Kanal eingeleitet wird.

Sollten Sie Fragen zu den im Bescheid berechneten Flächen für die voll- oder teilversiegelten Bereiche haben, so wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Tiefbauamtes. Sofern sich aus einem solchen Gespräch Änderungen an den Flächen ergeben sollten, erhält das Steueramt diese Änderung automatisch für eine Bescheidkorrektur.


Schmutzwassergebühren

Die Schmutzwassergebühren werden nach dem Wasserverbrauch auf der Grundlage der von der ENNI Energie & Umwelt Niederrhein GmbH (ENNI) gemeldeten Verbräuche abgerechnet.

Eine Einflussnahme auf die von ENNI zur Verfügung gestellten Wasserdaten ist vor Erstellung der Grundbesitzabgabenbescheide nicht möglich.

Sollte der Ihnen von ENNI mitgeteilte Wasserverbrauch aus dem letzten Ablesezeitraum nicht mit der in Ihrem Bescheid über Steuern und sonstige Abgaben festgesetzten Menge übereinstimmen, so ist für eine Korrektur die Vorlage Ihrer Wasserrechnung notwendig. Reichen Sie diese bitte per Fax, Post oder E-Mail ein; eine persönliche Vorsprache ist nicht notwendig.

Sollte die Berechnung des Wasserverbrauchs fehlerhaft sein, so können die Schmutzwassergebühren erst berichtigt werden, nachdem ENNI Ihren Wasserverbrauch korrigiert hat. Teilen Sie dem Steueramt bitte unbedingt mit, wenn ENNI Ihren Wasserverbrauch korrigiert hat!

Änderungen in Ihrem Haushalt (Zu- oder Wegzüge) können Ihren Wasserverbrauch verändern. Sollten die Vorauszahlungen in Unkenntnis Ihrer persönlichen Situation entsprechend zu hoch oder zu niedrig festgesetzt worden sein, wenden Sie sich bitte an das Steueramt, damit die Vorauszahlungen angepasst werden können.

Sollten Sie auf der Grundlage einer eigenen regelmäßigen Ablesung erkennen können, dass sich Ihr Wasserverbrauch ändert, so können Sie auch auf der Basis dieser Zahlen eine angepasste Vorausberechnung beantragen.

Lesen Sie hier weiter zum Thema Kanalunterhaltung durch den Baubetriebshof.

Ausführliche Informationen zur Stadtentwässerung (z.B. Abwasserbeseitigungskonzept, gesplittete Abwassergebühr) und Grundstücksentwässerung (Regenwasserversickerung, Dichtheitsprüfung) finden Sie in den Ausführungen des Tiefbauamtes.

Öffnungszeiten Steueramt

Montag, Mittwochnach Vereinbarung

Dienstag,

Donnerstag, Freitag

8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag14.00 - 18.00 Uhr

 

Downloads

Formulare

 

Kontakt und weitere Informationen

Stadt Neukirchen-Vluyn
Hans-Böckler-Straße 26
47506 Neukirchen-Vluyn

Maria Aymanns
Kämmerei
Zimmer: 238
Telefon: 02845 391-236
Telefax: 02845 391-34236
E-Mail: maria.aymanns@neukirchen-vluyn.de