Wappen der Partnerstadt Mouvaux

Mouvaux (Frankreich)

 

Mouvaux ist eine selbstbewusste "Vorstadt" von Lille und war früher gern genutzter Wohnstandort von Industriellen aus dieser nordfranzösischen Metropole, was an der Vielzahl von Villen an der Prachtstraße Mouvauxs, dem Boulevard Carnot, zu erkennen ist. Der sechsspurige Boulevard mit seinen noch einmal je zweispurigen "Laterales" verbindet die Städte Tourcoing und Lille und ist eine von Napoleon angelegte wunderschöne Allee. Mouvaux ist nur ca. 4 qkm groß und reiht sich zusammen mit anderen Kleinstädten wie auf einer Perlenschnur entlang dieser Allee.

Das wohl bekannteste Bauwerk in Mouvaux ist jedoch eine kleine Kapelle aus dem 17. Jahrhundert, der "Chapelle des Malades", einem französischen Nationaldenkmal, das im flämischen Renaissancestil erbaut ist. Die exakt gleiche Kapelle befindet sich in der belgischen Stadt Halle, was vor mehr als 20 Jahren zu einer Städtepartnerschaft zwischen diesen beiden Städten führte.

Die Mouvalloises genießen die Nähe zu Lille, der viertgröten französischen Stadt, sind aber gleichzeitig sehr stolz auf die kleinstädtischen, gediegenen Strukturen ihrer Stadt.

Mentalitätsunterschiede zwischen Neukirchen-Vluynern und Mouvalloises fallen kaum ins Gewicht, werden die Nordfranzosen doch wegen ihrer Arbeitsamkeit und ihres Fleisses scherzhaft als die "Deutschen von Frankreich" bezeichnet.
Mouvaux ist aus vielen Gründen eine ideale Partnerstadt. Die Entfernung von nur knapp 300 km ermöglicht auch Tagesbesuche. Durch die Nähe zu Lille bietet Mouvaux unerschöpfliche Möglichkeiten, Besuchsprogramme zusammenzustellen. Touristische Ziele wie die Opalküste oder das französische Flandern liegen vor der Tür. Die französischen Freunde mögen die Deutschen und viele der jährlich ca. 20 Austausche mit Mouvaux enden mit persönlichen Freundschaften, die unabhängig von den Städtepartnerschaften weiter bestehen.

Mit Eingehen der Städtepartnerschaften wurde in Neukirchen-Vluyn der Städtepartnerschaftsverein Neukirchen-Vluyn e.V. gegründet, der die Aufgabe hat die Städtepartnerschaften durch Begegnungen auf den Gebieten Schüler-, Jugend-, Sport- und Kulturaustausche mit Leben zu erfüllen. In den 10 Jahren des Bestehens konnten mehr als 250 Vereinsmitglieder gewonnen werden. Den Austauschen liegt ein Jahresprogramm zugrunde, das jährlich zwischen dem Städtepartnerschaftsverein, dem Comité de Jumelage in Mouvaux und dem Verein für Auslandskontakte Ustron neu vereinbart wird. In den letzten 10 Jahren wurden mehr als 250 Austausche durchgeführt, was eindeutig für die Kreativität der beteiligten Personen aber auch für das Interesse der Menschen in den 3 Städten, die jeweils andere Kultur kennenzulernen, steht.

Internetauftritt der Partnerstadt:
www.mouvaux.fr