Informationen aus der Abfallwirtschaft

15.01.2020

 

Vier Mülltonnen schwarz

Zum Jahreswechsel hat sich das System der Restmüllabfuhr in Neukirchen-Vluyn geändert. Künftig werden diese Tonnen wahlweise 2- oder 4-wöchentlich geleert. So der Abfuhrrhythmus geändert wurde, wurde eine neue Tonne mit rotem Deckel für die zweiwöchentlichen Leerungen ausgeliefert. ist. Wurde eine größere oder eine kleinere Restmülltonne gewählt, dann wurde diese ebenfalls ausgeliefert. Alle neuen Behälter sind seit 1. Januar in Benutzung. Die Stadtverwaltung hat Ende 2019 über den Tausch dieser Tonnen informiert.

Derzeit werden die überzähligen Restmüllgefäße revierweise eingesammelt, in der vergangenen Woche (06.-10.01.) in den Abfuhrrevieren 1 und 2. Allerdings standen nicht alle überzähligen Behälter an der Straße. Die Stadtverwaltung bittet die Eigentümer bzw. Mieter aus diesen Revieren 1 und 2, die noch die alten Tonnen zuhause haben, schnellstmöglich um telefonische Information. Es wird dann direkt ein Abholtermin benannt.

In der laufenden Woche (13.-17.01.) ist die Firma Schönmackers in den Revieren 6-7 unterwegs. Alle Behälter sollten ab Montag, 13. Januar an der Straße stehen. Wurden die Behälter bis Freitag, 17. Januar nicht abgeholt, bittet die Stadtverwaltung auch hier um Information.

Weitere Abholungen erfolgen in den restlichen Revieren:

Revier 3-5 ab Montag, 20. Januar

Revier 8-10 ab Montag, 27. Januar

Die Tonnen sollten ab 6.00 Uhr an der Straße stehen.

Eine Terminabsprache zur Abholung überzähliger Tonnen ist möglich beim Abfallteam der Stadt Neukirchen-Vluyn unter den Rufnummern 391 195, 391 144 oder 391 255.

Die Stadtverwaltung dankt den Bürgerinnen und Bürger für ihre Kooperation.