Baumfällung am Rayener Berg

25.07.2019

 

Wie im Bau-, Grünflächen- und Umweltausschuss am 12.Juni 2019 berichtet, müssen im Bereich des Rayener Berges rund 200 Ahorn-Bäume gefällt werden. Grund ist das Auftreten der mittlerweile in vielen Regionen vorkommenden Rußrindenkrankheit. Diese beeinträchtigt nicht nur die Standsicherheit der Bäume, sie ist auch für Mensch und Tier bei intensivem direktem Kontakt nicht ungefährlich, da die Pilzsporen allergische Reaktionen auslösen können.

Der Grund für solch einen Schädlingsbefall ist in der langen Trockenwetterlage im vergangenen Jahr zu sehen, da die Bäume aufgrund des Wassermangels geschwächt und gestresst wurden.

Es wird zu folgenden Beeinträchtigungen kommen:

  • Geldernsche Straße: Für die Fällarbeiten im Bereich der Geldernsche Straße muss diese am Samstag, 03.08.2019, in der Zeit von 07:00 bis voraussichtlich 16:00 Uhr vollständig gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Vluyner-  und Hochkamerstraße.  Es wird sichergestellt, dass die Geldernsche Straße im Notfall von Rettungsfahrzeugen jederzeit befahren werden kann.
  • Waldgebiet: Um den Zeitraum der Beeinträchtigungen im angrenzenden Waldgebiet möglichst gering zu halten, plant die ausführende Fachfirma einen größeren Personaleinsatz, welcher voraussichtlich maximal 10 Arbeitstage andauern wird. Die Arbeiten finden täglich in der Zeit 07:30 bis 17:00 Uhr statt.
  • Friedhof, Sportplatz und Auffahrt zum Friedhof/Sportplatz: Während der täglichen Einsatzzeiten werden diese Flächen aus Sicherheitsgründen und aufgrund der Sporenbelastung gesperrt, nach 17:00 Uhr aber wieder geöffnet.
  • Beeinträchtigungen für die Anwohner: Alle unmittelbar betroffenen Anwohner werden darüber hinaus in einem gesonderten Schreiben von der Verwaltung informiert.

Die gefällten Bäume müssen nach Abschluss der Fällarbeiten fachgerecht entsorgt werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der städtischen Homepage über mögliche Veränderungen.