Engagement für globale Bildungs-Gerechtigkeit

15.11.2019

 

Fairtrade beim Gesundheitstag

Insgesamt zehn Veranstaltungen fanden und finden in diesem Jahr im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen in Neukirchen-Vluyn statt. Das Jubiläumsprogramm anlässlich 20 Jahre Lokale Agenda 21 Neukirchen-Vluyn beschließt vom 20. November bis 3. Dezember eine Ausstellung im Rathaus, Hans-Böckler-Straße 26: „Engagement für globale Bildungs-Gerechtigkeit“ ist das Thema der Ausstellung von Gesamtschule Neukirchen-Vluyn und des Julius-Stursberg-Gymnasiums. Die Schulen informieren über das Engagement ihrer Schülerinnen und Schüler für eine Schule in Uganda und eine Schule in Ruanda. Ziel des Engagements: Die afrikanischen Schülerinnen und Schüler sollen dort genauso lernen können wie sie selbst.

Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, 20.11., 16.00 Uhr durch Vertreter der beteiligten Schulen und den Technischen Dezernenten Ulrich Geilmann. Zum Ende der Ausstellung findet am 3. Dezember, von 10.00 bis 16.00 Uhr ein Adventsmarkt im Rathausfoyer statt. Fair gehandelte Schokoladen, Tees und weitere Köstlichkeiten sind im Angebot. Außerdem werden buntfarbige Textilien, z. B. kleine Taschen, direkt aus Ruanda verkauft.

Ausstellung und Adventsmarkt sind Teil der Nachhaltigkeitswochen 2019. Sie werden angesichts des Jubiläums 20 Jahre Lokale Agenda 21 Neukirchen-Vluyn veranstaltet. Im Rahmen der Agenda-Arbeit sind zahlreiche Projekte wie der Bauernmarkt, die Tafel oder die Vorlesepaten initiiert worden, es gab Ausstellungen und Veranstaltungen zu Themen des Ressourcenschutzes. Insgesamt finden zehn Aktionen im Zeitraum 5. November bis 3. Dezember statt. Alle Infos unter www.klimaschutz-nv.de