ENNI schließt die Erneuerung des Wärmenetzes am Leineweberplatz ab

10.09.2021

 

das Wort enni in blauer Schrift

Im Rahmen ihrer Erneuerungsstrategie für das 2014 in Neukirchen-Vluyn sanierungsbedürftig von RWE übernommene Wärmenetz hat die ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI) ein wichtiges Etappenziel erreicht. Nach dem Abschluss der rund zweijährigen Bauarbeiten für ein neues Wärmenetz zwischen der Rayener Straße und dem Leineweberplatz wird Enni am kommenden Dienstag, 14. September, mit der sogenannten Einbindung der neuen Leitungen an das städtische Wärmenetz wie geplant noch vor der Heizperiode die Sanierung endgültig abschließen. „Während dieser Arbeiten steht einigen Kunden in Bereichen der Niederrheinallee, des Pastoratstraße sowie am Vluyner- und am Leineweberplatz an diesem Tag von acht bis 18 Uhr keine Wärme zur Verfügung“, habe Enni alle betroffenen Anwohner laut Enni-Bauleiter Amir Duric über diese Maßnahme auch schriftlich informiert.

Seit 2019 hatte Enni das aus den 1960er Jahren stammenden Wärmenetz zwischen dem Leineweberplatz und der Rayener Straße auf rund 600 Metern erneuert. Dabei hatten die Monteure auch einen Teil des alten Wassernetzes ausgetauscht und das Gebiet mit Leerrohren auf eine später mögliche Verkabelung mit Lichtwellenleiterkabeln vorbereitet. Hierbei haben auch die Straßen Am Klotzfeld sowie der Schulplatz und die Feldstraße eine zukunftsfähige Infrastruktur erhalten. Bei Fragen zur Baumaßnahme bietet Enni unter der Rufnummer 02841-104-600 ein Baustellentelefon an.