Gelungene Ausstellungseröffnung mit Werken von Marianne Ambs

22.05.2019

 

Ausstellungseröffnung Ambs

Die Erinnerungsausstellung der im letzten Jahr verstorbenen Marianne Ambs eröffnete Bürgermeister Harald Lenßen am letzten Freitag. Die Werke der überregional bekannten Künstlerin werden noch bis zum 03. Juni 2019 in der Kulturhalle in Neukirchen-Vluyn gezeigt. Ca. 42 Bilder aus 25 Jahren wählte Wolfram Ambs zur Erinnerung an das Werken seiner Frau aus.

Marianne Ambs lebte seit 1968 in Neukirchen-Vluyn und hatte ihr Atelier in Duisburg-Baerl. Intensive Farbkompositionen und freie Grafik prägten ihre Arbeiten. Die Werke der Künstlerin erlebten erfolgreiche Präsentationen in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen. Für die „Große Kunstausstellung NRW“ in Düsseldorf wurde Sie als eine der zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstler Nordrhein-Westfalens in den Jahren 2000 und 2001 mit mehreren Arbeiten juriert. Die jetzt ausgestellten Werke in der Kulturhalle können käuflich erworben werden.