Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November

24.11.2021

 

zwei Frauen und ein Mann zeigen Fahnen gegen Gewalt an Frauen

„NEIN zu Gewalt an Frauen“ ist die Botschaft. Jedes Jahr am 25. November wird der internationale Aktions- und Gedenktag der Vereinten Nationen genutzt, um von Gewalt betroffenen Frauen eine Stimme zu geben, die Öffentlichkeit aufzuklären und konkrete Forderungen bezüglich Gewaltschutz und -prävention an die Politiker*innen heranzutragen.

In einer gemeinsamen Aktion machen Karin Heintel, Leiterin Koordination Flüchtlingshilfe Grafschafter Diakonie gGmbH -Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers, Bürgermeister Ralf Köpke und Sabine Wintjes, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neukirchen-Vluyn auf den Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25.11. aufmerksam. Zu diesem Gedenktag werden über 6.500 Fahnen der Menschenrechtsorganisation Terre des femmes im In- und Ausland gehisst. Eine davon am Rathaus, eine weitere in einer Flüchtlingsunterkunft.

Karte mit Hilferufnummern u. a. 08000 116 016

An diesen Stellen liegen Informationen und Hinweise zu den Beratungsangeboten aus. In diesem Jahr beteiligen sich zusätzlich Apotheken in Vluyn und Neukirchen sowie die Stadtbücherei an der Ausgabe von Informationsmaterialien.

Die Fachfrauen weisen besonders auf das Hilfetelefon 08000 116 016 hin. Dieses anonyme und kostenfreie Angebot richtet sich an betroffene Frauen, Angehörige, Freundinnen und Freunde und ist rund um die Uhr, an allen Tagen erreichbar.

#gegenGewalt  #bornequal  #schweigenbrechen