Löschzug Neukirchen kann neues Gerätehaus beziehen

26.10.2018

 

feuerwehrgerätehaus neukirchen

Am 9. September vergangenen Jahres begann mit dem offiziellen Spatenstich was nun fertig gestellt wurde. Das neue Feuerwehrgerätehaus für den Löschzug Neukirchen der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen-Vluyn ist fertig. Den Bau, der gleich neben dem alten Gebäude an der Lindenstraße entstand, werden die Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs am Samstag beziehen. Und da dies nicht ein Tag wie jeder andere ist, nehmen sie dabei nicht den direkten, wenige Meter kurzen Weg, sondern ziehen mit ihren Fahrzeugen einmal durch den gesamten Ortsteil.

Das Bauprojekt der Stadt kostete rund 2,75 Millionen Euro und blieb damit, wie mit der Politik vereinbart, unter dem festgelegten Maximum von 3 Millionen Euro. Die Baumaßnahme wurde durch den Bund aus Mitteln des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes gefördert.

Nun stehen neben der großen Halle für sechs Fahrzeuge weitere sechs Nebenräume für Treibstoff, Kleider, Lager und Werkstätten zur Verfügung – insgesamt 419 Quadratmeter und zeitgemäße Bedingungen, die die Feuerwehrleute im alten Bau zuletzt stark vermissten. Der neue Funkraum, die Umkleiden, ein Schulungsraum und die gesamte Arbeitsumgebung werden nun allen Ansprüchen an ein modernes Feuerwehrgerätehaus gerecht. Bürgermeister Harald Lenßen sieht den Bau auch im Kontext zu anderen Maßnahmen in der Stadt: „Das Gerätehaus für den Löschzug Neukirchen ist die letzte Baumaßnahme im Rahmen des Brandschutzbedarfsplans. Die damit geschaffenen Rahmenbedingungen sind zeitgemäß und würdigen den ehrenamtlichen Einsatz unserer Freiwilligen Feuerwehr. Ein Einsatz, der keineswegs selbstverständlich ist und für den ich sehr dankbar bin.“

Der Zug durch Neukirchen am Samstag ist Teil des eigentlichen Bezugs ihrer neuen Heimat. Feiern wird der Löschzug Neukirchen aber auch nochmal ganz offiziell: Nach dem nun folgenden Abriss des Altbaus und einigen noch ausstehenden Pflanzarbeiten wird es im kommenden Jahr einen Tag der Offenen Tür am neuen Gerätehaus geben.