Sternsinger sammeln für Kinder im Libanon und weltweit

03.01.2020

 

Sternsinger 2020

Im königlichen Gewand der Heiligen Drei Könige ziehen wieder die Sternsinger in Neukirchen-Vluyn von Tür zu Tür. Unter dem diesjährigen Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ gehen sie mit Sammeldosen durch die Stadt und bringen den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen.

Am Freitag, 3. Januar 2020 versammelten sich insgesamt 25 Sternsinger in der Quirinuskirche, um den Segen zu empfangen. Den ersten Besuch statteten die Sternsinger direkt nach dem Aussendungsgottesdienst den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung im Rathaus ab und berichteten Bürgermeister Harald Lenßen von ihrem Vorhaben und dem diesjährigen Motto. Anschließend brachen sie in alle Richtungen auf, um die Altenheime zu besuchen und danach die privaten Haushalte in Neukirchen-Vluyn.

Neu in diesem Jahr ist der „Sternsingersegen to go“: Da die Kinder während der Aktion nicht mehr alle Menschen zu Hause antreffen und die Sternsinger nicht jedes Haus/jede Wohnung in Neukirchen-Vluyn besuchen können wird angeboten, den Segen bei einer Sternsingergruppe auf dem Wochenmarkt abzuholen. Die Sternsinger stehen für ein Lied, eine Spende und für den „Segen to go“ bereit auf den Wochenmärkten in Neukirchen (Grafschafter Platz) und Vluyn (Vluyner Platz) am Freitag, 03.01.2020: 10.00-12.00 Uhr und in Neukirchen (Hindenburg Platz) am Samstag, 04.01.2020: 10.00-12.00 Uhr.

Die mobile Altenpflege der Caritas wird den Segen mit in die Häuser nehmen, die sie aufsuchen.

Bürgermeister Harald Lenßen dankte den Jungen und Mädchen sowie ihren Begleitern für ihr Engagement und die gesamte Organisation, die mit dem mobilen Segen wieder mehr Menschen erreichen wird. Als kleine Aufmerksamkeit und zur Wegzehrung gab es leckere Mandarinen und einige Süßigkeiten.