Sturmtief 'Sabine' - Warnung des Deutschen Wetterdienstes

09.02.2020

 

Rathaus Stadt Neukirchen-Vluyn

 

09.02.2020, 13:50 Uhr (2. Update)

Angesichts der unverändert bestehenden Unwetterwarnung haben sich die Schulleitungen aller städtischen Schulen und der Schulträger entschlossen, die Schulen morgen zu schließen.

Schülerinnen und Schüler sollen möglichst zuhause bleiben.

Für Schülerinnen und Schüler, die keine Betreuungsmöglichkeit haben, wird diese in der Schule eingerichtet.

---------------------------------------------------------------------------

08.02.2020, 09:16 Uhr (1. Update)

Die Angaben des Julius-Stursberg-Gymnasiums treffen auch auf die Städtische Gesamtschule, die Theodor-Heuss-Realschule und die Haarbeckschule zu.

---------------------------------------------------------------------------

07.02.2020, 21:06 Uhr

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag noch anhalten sollen.

Die Neukirchen-Vluyner Grundschulen haben sich mit der Stadt wie folgt koordiniert:

  1. Sie als Eltern entscheiden, ob Sie Ihr Kind am Montag zur Schule schicken.
  2. Wenn Sie Ihr Kind nicht schicken, rufen Sie bitte in der Schule an, um Bescheid zu geben.
  3. Die Lehrer*innen sind vor Ort und auch die Betreuung findet wie gewohnt statt.

Stand heute (07.02.2020, 21:06 Uhr) wird auch das Julius-Stursberg-Gymnasium den Unterricht stattfinden lassen. Aber auch hier das oben genannte. Auszug von der Homepage:

Abhängig von der Wetterprognose am Sonntag entscheiden wir, den Unterricht nicht stattfinden zu lassen oder frühzeitig zu beenden, damit keine Gefahr für die Schülerinnen und Schüler entstehen kann. Sollte angesichts am Sonntag angekündigter Gefahren ein vollständiger Unterrichtsausfall angezeigt sein, wird das so früh wie möglich auf unserer Homepage angekündigt.

Bei Unterrichtsausfall am Morgen wird für die dennoch eintreffenden oder bereits schon anwesenden Schülerinnen und Schüler regulärer Unterricht bzw. eine Betreuung gewährleistet, bis diese wieder gefahrlos den Heimweg antreten und zu Hause wieder betreut werden können. Bei vorzeitigem Unterrichtsende wird ebenfalls für die noch anwesenden Schülerinnen und Schüler die Betreuung gewährleistet, bis diese wieder gefahrlos den Heimweg antreten und zu Hause wieder betreut werden können.

Sobald Informationen auf Basis der akuten Wetterlage vorliegen, werden wir unsere Informationen auch im Hinblick auf alle Schulen des Schulzentrums aktualisieren.

Bitte informieren Sie sich über die Homepage oder die sozialen Medien.