Wertstoff-Mobil erspart das Schleppen von Sperrmüll

09.01.2019

 

Wertstoff-Mobil in Neukirchen-Vluyn

Defekte Waschmaschinen, andere Großgeräte oder auch Fernseher werden meist über den Sperrmüll entsorgt. Das bedeutet oftmals, dass die schweren Geräte aus dem Keller oder anderen Etagen nach draußen getragen werden müssen. Mit dem Wertstoffmobil bietet die Stadt Neukirchen-Vluyn einen Service an, der dieses Schleppen erspart. Das Team des Wertstoff-Mobil holt das zu entsorgende Material direkt aus dem Keller oder der Wohnung. Das Angebot ist nicht nur bequem, durch die Abholung aus dem Haus wird auch der Diebstahl des Materials vermieden und eine somit umweltgerechte Wiederverwertung gesichert. Über das Wertstoff-Mobil können Elektro- und Metallschrott wie Fahrräder und große Kunststoffteile wie zum Beispiel Wäschekörbe oder Gartenstühle entsorgt werden.

Wer das Wertstoff-Mobil nutzen will, kann dies bei der Stadt Neukirchen-Vluyn anmelden. Die Bestellung wird an die Entsorgungsfirma weitergeleitet.

Kontakt-Telefonnummern im Tiefbau- und Grünflächenamt: 02845 391 130 und 391 144.

Der komplette Service von der Terminvergabe über die Organisation der Touren, der Abholung aus dem Haushalt bis hin zum Sortieren wird auch 2019 von der Firma Schönmackers durchgeführt. Das Wertstoff-Mobil ist kostenlos. Zusätzlich werden gegen Gebühr auch komplette Haushaltsauflösungen angeboten. Das Wertstoff-Mobil ist ein gemeinsames Projekt der Städte Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, dem Kreis Wesel und der Kreis Weseler Abfallgesellschaft.