Wohngeld (Miet- und Lastenzuschuss)

 

Wohngeld ist eine staatliche finanzielle Hilfe zu den Kosten Ihrer Wohnung. Einen Antrag auf Mietzuschuss können Sie stellen, wenn Sie Mieter/in bzw. Untermieter/in von Wohnraum sind. Einen Antrag auf Lastenzuschuss können Sie stellen, wenn Sie Eigentümer/in von Wohnraum sind. Sie müssen den Wohnraum allerdings selbst bewohnen und die Miete / Belastung dafür aufbringen.

Die Höhe des Mietzuschusses bzw. Lastenzuschusses ist abhängig von Ihrer persönlichen Situation und richtet sich u.a. nach

  • der Anzahl der Haushaltsmitglieder
  • der Höhe des Gesamteinkommens aller Haushaltsmitglieder sowie
  • der Höhe der Miete bzw. Belastung.

Zur Prüfung Ihres Anspruches ist bei Ihrer Wohngeldstelle ein entsprechender Antrag auf Wohngeld/Lastenzuschuss zu stellen. Die Fragen im Antrag sind sorgfältig und vollständig zu beantworten und müssen nachgewiesen (Einkommensnachweise, Vermieterbescheinigung etc.) werden.

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes (MHKBG NRW) bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Wohngeldanspruch mit dem Wohngeldrechner auszurechnen.

Desweiteren stehen Ihnen auf der Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen die Antragsvordrucke zur Verfügung.

Keinen Anspruch auf Wohngeld haben grundsätzlich Empfänger/innen folgender Transferleistung:

  • Arbeitslosengeld II und Sozialgeld nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch,
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch,
  • Ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundesversorgungsgesetz,
  • Leistungen in besonderen Fällen und Grundleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz,
  • Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem Achten Buch Sozialgesetzbuch, wenn alle zum Haushalt gehörenden Personen zu den Empfängern dieser Leistung gehören.
  • wenn zu Ihrem Haushalt ausschließlich Familienmitglieder gehören, die dem Grunde nach Anspruch auf BAföG oder Berufsausbildungsbeihilfe haben sowie
  • für alleinstehende Wehrpflichtige und Zivildienstleistende.

Für eine Beratung und eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne unter der u.g. Rufnummer zur Verfügung.

Ihre Wohngeldstelle

 

Kontakt und weitere Informationen

Stadt Neukirchen-Vluyn
Hans-Böckler-Straße 26
47506 Neukirchen-Vluyn

Margit Sabel
Amt für Bildung, Kultur, Sport und Soziales
Zimmer: 141
Telefon: 02845 391-141
Telefax: 02845 391-34141
E-Mail: margit.sabel@neukirchen-vluyn.de

Hanna Dlugosch
Amt für Bildung, Kultur, Sport und Soziales
Zimmer: 143
Telefon: 02845 391-143
Telefax: 02845 391-34143
E-Mail: hanna.dlugosch@neukirchen-vluyn.de