Abfallentsorgung


Die Aufgaben der öffentlichen Entsorgungsträger gemäß dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz sind in Nordrhein-Westfalen zwischen den Kreisen und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden aufgeteilt. Die Stadt sorgt dafür, dass die in ihrem Gebiet anfallenden und ihr zu überlassenden Abfälle eingesammelt werden und befördert diese dann zu den Abfallentsorgungsanlagen oder Müllumschlagstationen des Kreises Wesel. Der Kreis ist für die Beseitigung der Abfälle und die Abfallwirtschaftsplanung zuständig. In seinem Auftrag betreibt die Kreis Weseler Abfallentsorgungsgesellschaft mbH & Co. KG (KWA) das Abfallentsorgungszentrum (AEZ) Asdonkshof.


Restmüllabfuhr ab 2020

Seit Januar 2020 hat sich das System der Restmüllabfuhr geändert. Das vormalige Zählsystem wurde durch einen fixen Abfuhr-Rhythmus ersetzt.

Die Leerung der 60l bis 240l Restmülltonnen erfolgt je nach Wahl entweder alle 2 oder alle 4 Wochen. Für den 1.100l Behälter ist grundsätzlich eine 2-wöchentliche und für den 40l Behälter, der nur durch Einzelpersonen in freistehenden Einfamilienhäusern genutzt werden kann, eine 4-wöchentliche Leerung vorgesehen. Alle Termine sind dem Müllkalender zu entnehmen.

Pro Einwohner oder Einwohnergleichwert sind bei gleichzeitiger Nutzung einer Biotonne oder eines Komposthaufens bei 4-wöchentlicher Abfuhr der Restmülltonne 15l Restmüllvolumen pro Person vor zu halten; ohne Biotonne oder Kompost sind 30l nötig. Wird der Behälter 2-wöchentlich geleert, halbiert sich die erforderliche Literzahl pro Person auf 7,5l bzw. 15l.

Die Müllgebühren richten sich nach der Größe der Restmüllbehälter und dem Abfuhr-Rhythmus. In der Gebühr sind neben der 2- oder 4-wöchentlichen Abfuhr die Kosten für die Nutzung sämtlicher weiterer Entsorgungsleistungen außer der Biotonne enthalten. Die Abfallentsorgungsgebühren werden auf der Internetseite der Stadt veröffentlicht.

Windelsack

Für Familien mit Kleinkindern oder pflegebedürftigen Angehörigen bietet die Stadt den Windelsack an. Er ist im Bürgerbüro gegen eine Gebühr erhältlich.

Bioabfall

Die Biotonnen sind braun und mit einem Aufkleber: „Was kommt in die Biotonne?" gekennzeichnet. Die Abfuhr der Biotonne erfolgt von März bis November 1-mal wöchentlich und von November bis Februar 1-mal alle 14 Tage. Für die Biomüllabfuhr wird seit 2006 eine separate Gebühr erhoben. Wer bei ausreichender Gartenfläche kompostiert und keine Biotonne nutzt, spart Gebühren.

Eine Entsorgung von gebündeltem Astschnitt erfolgt nach Anmeldung bei der Firma Schönmackers Umweltdienste 1-mal im März und 1-mal im November.

Gelbe Tonne

Ab Januar 2013 führt das Unternehmen Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG die privatwirtschaftliche Sammlung der gelben Tonnen und Säcke durch. Abholkarten für die Säcke entnehmen Sie bitte dem an alle Haushalte verteilten Müllkalender. Die Ausgabestellen für gelbe Säcke sind im Müllkalender benannt.

Die "gelbe Tonne" können Sie nur direkt bei der Firma Schönmackers Umweltdienste, Am Selder 9, 47906 Kempen bestellen:
Per Telefon unter der kostenlosen Telefon-Nummer 0800 8884373 oder online über die Internetseite www.schoenmackers.de. Per Mail ist die Firma unter DSD-KreisWesel@schoenmackers.de erreichbar. Für Reklamationen zur Abfuhr von Tonne oder Sack ist die Firma ebenfalls über die genannte Telefonnummer oder Mailadresse erreichbar.

Altpapier

Die Papiertonnen (120l, 240l, 1.100l) sind durch blaue Deckel gekennzeichnet. Sie werden alle vier Wochen geleert. In Ausnahmefällen können Übermengen an Kartons gebündelt (1,00 x 0,80 x 0,40m) zur Abholung neben die Papiertonne gestellt werden. Bei regelmäßigen Mehrmengen ist eine größere oder zusätzliche Tonne nötig.

Sperrmüll

Die Anmeldung von Sperrmüll, Elektro- und Metallschrott erfolgt ausschließlich bei der Firma Schönmackers. Dabei gibt die Firma den Abholtermin bekannt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Sonderseite Sperrmüll & Co.

Schadstoffe

Informationen zur gesonderten Schadstoffsammlung erhalten Sie auf der Sonderseite Schadstoffsammlungen.


Umfassende weitere Informationen zur Abfallentsorgung enthalten auch der aktuelle Müllkalender sowie das Abfallverzeichnis von A - Z. Beides steht für Sie im Downloadbereich zur Verfügung.

 

Downloads

 

Kontakt und weitere Informationen

Stadt Neukirchen-Vluyn
Hans-Böckler-Straße 26
47506 Neukirchen-Vluyn

Astrid Pfahlmann
Tiefbau- und Grünflächenamt
Zimmer: 109
Telefon: 02845 391-144
Telefax: 02845 391-34144
E-Mail: astrid.pfahlmann@neukirchen-vluyn.de

Dorothea Brunnen
Tiefbau- und Grünflächenamt
Zimmer: 111
Telefon: 02845 391-195
Telefax: 02845 391-34195
E-Mail: dorothea.brunnen@neukirchen-vluyn.de

Ralf Schütz
Tiefbau- und Grünflächenamt
Zimmer: 109
Telefon: 02845 391-130
Telefax: 02845 391-34130
E-Mail: ralf.schuetz@neukirchen-vluyn.de