Es muß nicht immer Kirschlorbeer sein ...

Pflanztipps für den Hausgarten


Tokyo-Kirsche (Prunus x yedoensis)

Egal wie der Garten genutzt wird – ob als Kinderspielplatz, fürs Sonnenbad, zum Grillen oder als Gemüsegärtchen – die Stars sind in jedem Fall die Pflanzen. Bei der großen Auswahl an Bäumen und Sträuchern, Stauden und Blumenzwiebeln ist für jeden Zweck und jeden Anspruch das Passende dabei. Und so manche Pflanze findet den Weg in den Garten, weil sie überschwenglich blüht, angenehm duftet oder mit der Herbstfärbung ein Feuerwerk veranstaltet.

Wir möchten dem Literaturangebot und der Fachberatung in Baumschulen und Gärtnereien keine Konkurrenz machen. Um Ihnen aber doch für die Wahl Ihrer Gartenbepflanzung eine Orientierung zu geben, haben wir aus der langjährigen Erfahrung heraus einige Vorschläge zusammengestellt.

Damit Sie beim Kauf Ihrer Wunschpflanzen genau das bekommen, was Sie sich ausgesucht haben, sollten Sie die botanischen Bezeichnungen zur Hand haben – auch wenn sie nicht immer flott von den Lippen gehen.

Geben Sie sich Zeit, um über die Gartengestaltung nachzudenken. Und geben Sie den Pflanzen genug Platz, den sie für ihr Wachstum brauchen. Also nicht zu eng pflanzen, auch wenn es am Anfang noch sehr kahl aussehen mag. Die Lücken können zum Beispiel mit kurzlebigen, rasch wachsenden Pflanzen gefüllt werden. Typische "Anfängerfehler", spätere Enttäuschungen und viel Arbeit lassen sich vermeiden. So kann sich der Garten gut entwickeln. Damit aus Ihrem Gartentraum auch bestimmt Ihr Traumgarten wird.

Links

Downloads