Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher (m/w/i)

 

Ausbildungsberuf:

Erzieher/innen beobachten das Verhalten und Befinden von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie unterstützen, fördern und dokumentieren individuelle Entwicklungs- und Bildungsprozesse, planen und realisieren Betreuungsangebote und führen Gespräche mit Eltern und medizinischen oder sozialpädagogischen Fachkräften.

Sie geben Hilfestellung bei der Einnahme von Mahlzeiten, übernehmen pflegerische Tätigkeiten und leiten zu Körperpflege- und Hygienemaßnahmen an.


Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Kreativität und Teamfähigkeit.


Ausbildungsablauf:


Die Berufsausbildung kann über folgende Ausbildungsvarianten erfolgen:

  • Schulische Ausbildung und Ableistung eines Anerkennungsjahres
    Nach schulischer Ausbildung an einer Fachschule, Akademie oder einem pädagogischen Berufskolleg ist ein Anerkennungsjahr zu absolvieren.
    Voraussetzungen:
    abgeschlossene schulische Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher

  • Praxisintegrierte Ausbildung (PIA)
    Bei der PIA erfolgt in allen drei Ausbildungsjahren eine Verzahnung der theoretischen und praktischen Ausbildung. Die PIA-Lernenden besuchen in der Regel an 2 Tagen den Unterricht an einer Fachschule und werden an 3 Tagen in einer ausbildenden Einrichtung tätig.
    Voraussetzungen:
    - Fachoberschulreife und einschlägige Berufsausbildung oder
      mehrjährige Berufserfahrung bzw. nicht einschlägige
       Berufsausbildung und 900 Std. Berufserfahrung oder
    - einschlägiges Fachabitur oder
    - Fachabitur bzw. Allgemeine Hochschulreife mit 900 Std.
       Berufserfahrung

In den drei städtischen Kindertageseinrichtungen werden Anerkennungsjahre und Praxisintegrierte Ausbildungen angeboten.


Ausbildungsvergütung: (Stand: 04/2021)

  • Anerkennungsjahr: monatlich 1.627,02 Euro

  • PIA Ausbildung:
    mtl. 1.165,69 Euro im ersten Ausbildungsjahr
    mtl. 1.227,07 Euro im zweiten Ausbildungsjahr
    mtl. 1.328,38 Euro im dritten Ausbildungsjahr

 

Downloads