Straßenerneuerung Mozartstraße

 

Der Bedarf für die Erneuerung der Mozartstraße wurde vom Bau-, Grünflächen- und Umweltausschuss in zwei Abschnitten in den Sitzungen vom 13.09.2017 sowie vom 23.09.2020 beschlossen. Die Investitionsbeschlüsse wurden vom Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung vom 20.09.2017 und vom Rat in seiner Sitzung vom 07.10.2020 gefasst.

Die beitragspflichtige Straßenausbaumaßnahme ist zudem im Straßen- und Wegekonzept unter der laufenden Nummer 10 (Tabelle 2 ‚Beabsichtigte beitragspflichtige Straßenausbaumaßnahmen‘) enthalten. Die Umsetzung der Maßnahme ist für die Jahre 2022 bis 2023 geplant.

Aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie ist anstelle einer Anliegerversammlung ein schriftliches Beteiligungsverfahren vorgesehen. Die zugehörigen Unterlagen können unten im Download-Bereich eingesehen werden.

Bitte beachten Sie, dass die Mitentscheidung zum Ausbau der Mozartstraße den Beitragspflichtigen vorbehalten ist. Der Antwortbogen ist daher durch ein Passwort geschützt. Das Passwort wurde den Anlieger*innen mit dem offiziellen Anschreiben zugesandt.

 

Downloads

Erläuterungsbericht zur Planung

Lageplan 1 (westlicher Ausbauabschnitt)

Lageplan 2 (östlicher Ausbauabschnitt)

Regelquerschnitt

Präsentation zur Ermittlung der Straßenbaubeiträge Mozartstraße

Antwortbogen (Passwort geschützt)