Land der Flunen - Edgardo Madanes 'Weiden-Labyrinth'

von Sonntag den 20.06.2021 bis Donnerstag den 30.09.2021

 

Niederrheinische Weiden liefern dem argentinischen Künstler Edgardo Madanes das Material für seine Installation „Weiden-Labyrinth“ am Samannshof. Der vielfach ausgezeichnete Künstler aus Buenos Aires am Rio de la Plata liebt das biegsame Naturmaterial, das im verzweigten Wassersystem des Tigre-Delta ebenso beheimatet ist wie am Niederrhein. Vor vielen Jahren hat Edgardo Madanes das gewöhnlich nur für Korbwaren gebräuchliche Material zu seinem künstlerischen Werkstoff gemacht und den Weidenzweigen damit einen Platz in der Kunst verschafft. 

Am Ufer des Littardskuhlen baut der Künstler aus gebogenen Weidenzweigen ein kleines begehbares Labyrinth. Die transparenten Wände aus Weidengeflecht und ihre verschlungenen und verzweigten Formen sind inspiriert von den gewundenen Wasserläufen und der Ufervegetation. In der Tradition eines Lustpavillons fügt sich das „Fluss-Labyrinth“ organisch in seine Umgebung ein. Die Besucher sind eingeladen im Schatten der Bäume das Labyrinth zu betreten und auf bekanntem Boden Neues zu entdecken. 

 

Links

Datum
Sonntag den 20.06.2021 - Donnerstag den 30.09.2021
Ort
Ufer Littardskuhlen
Littardweg 55
47506 Neukirchen-Vluyn
Kategorie
Kunst & Kultur